ZUSAMMENFASSUNG

EIN FILM UNTER DER REGIE VON
ELIZABETH CHAI VASARHELYI
& JIMMY CHIN

 
 

Die preisgekrönte Dokumentarfilmerin E. Chai Vasarhelyi und der weltbekannte Fotograf und Bergsteiger Jimmy Chin präsentieren nach „Meru“ jetzt „FREE SOLO“, ein atemberaubendes, intimes und unerschrockenes Portrait des Free-Solo-Kletterers Alex Honnold, das ihn bei den Vorbereitungen für seinen Lebenstraum zeigt: die bekannteste Felswand der Welt zu erklimmen ... den 975 Meter hohen El Capitan im Yosemite Nationalpark ... ohne Seil. Gefeiert als eine der größten athletischen Leistungen aller Zeiten, setzte Honnolds Aufstieg den ultimativen Maßstab: Perfektion oder Tod. Diese Herausforderung zu meistern, reiht seine Geschichte in die Annalen menschlicher Errungenschaften ein.


„FREE SOLO“ ist ein fesselnder Thriller und ein inspirierendes Portrait eines Athleten, der sowohl seinen Körper als auch seine Überzeugungen herausfordert, um über das Unmögliche zu triumphieren. Der Kletterer beginnt sein Training, doch die Rüstung der Unbesiegbarkeit, die er sich über Jahrzehnte aufgebaut hat, zerbricht, als er sich verliebt. Seine Konzentration gerät in Gefahr, wodurch er Verletzungen und Rückschlägen ausgesetzt wird. Vasarhelyi und Chin gelingt es, sowohl tiefmenschliche Momente mit Honnold einzufangen, als auch den todesverachtenden Aufstieg mit bemerkenswertem Geschick und meisterhafter, schwindelerregender Kameraführung zu begleiten. Das Ergebnis ist ein Triumph des menschlichen Willens, der von The New York Times als „wundervolle Möglichkeit, das menschlich Erhabene zu erleben” bezeichnet wurde.